Anmeldeverfahren

Foto: Dieter Schütz, pixelio.de




Das Amt für Jugend und Familie der Stadt Oldenburg hat unter Beteiligung der Träger von Kindertagesstätten in Oldenburg sowie des Stadtelternrates KiTa ein neues Konzept für das Anmeldeverfahren für Krippen- und Kindergartenplätze in Oldenburg entwickelt. Dieses neue „zentrale Anmeldeverfahren“ wurde in Oldenburg erstmals zum KiTa-Jahr 2014/2015 angewendet. Ziel ist es, das Anmeldeverfahren so weit wie möglich zu vereinfachen.




Ablauf des Anmelde- und Vergabeverfahren für das Kindertagesstättenjahr 2016/2017


In der Zeit vom 01. bis zum 31. Januar 2016 können Sie als Sorgeberechtigte Ihr Kind mit einer E-Mail-Adresse und einem selbstgewählten Passwort über die Betreuungsbörse bei einer Kindertagesstätte anmelden. Dabei haben Sie die Möglichkeit bis zu drei Kindertagesstätten ( Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch ) auszuwählen.


Erst am 01.02.2016 werden alle Anmeldungen für die Kindertagesstätten automatisch nach der gewählten Priorität frei geschaltet. Insofern sind Ihre Chancen auf einen Platz in Ihrer Wunschkita gleich - unabhängig davon, ob Sie die Anmeldung am Anfang oder gegen Ende Januar vorgenommen haben


Mit Ihrem Passwort können Sie jederzeit Ihren Anmeldestatus überprüfen. Sie können dabei einsehen, ob eine Kita Ihr Kind leider nicht aufnehmen konnte, welche Kita eine Aufnahme prüft oder ob Sie eine Platzzusage haben.


Die Teilnahme an der zentralen Kita-Platzanmeldung garantiert keine Zusage für einen Kitaplatz. Die Kitas entscheiden nach individuellen Kriterien (Alter des Kindes/Rechtsanspruch, das Kind besucht bereits die Einrichtung oder ein Geschwisterkind besucht bereits die Einrichtung usw.), welches Kind aufgenommen werden kann.


Jedes Kind kann über das System nur einmal erfasst werden. Erst wenn alle gewählten Einrichtungen Ihr Kind nicht aufnehmen konnten, können Sie Ihr Kind neu anmelden.


Selbstverständlich ist eine Anmeldung während eines laufenden Kindertagesstättenjahres jederzeit möglich. Sie sollten allerding bedenken, dass Sie im Anmeldezeitraum Januar die Chance auf einen Platz in einer Ihrer Wunscheinrichtungen erhöhen.


Sollten Sie dringenden Betreuungsbedarf für ein unter dreijähriges Kind haben, empfehlen wir Ihnen, parallel Kontakt mit den Kolleginnen der Fachberatung Kindertagespflege aufzunehmen. Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen und die Sprechzeiten finden Sie hier.


Sie können sich im Vorwege über die Angebote und Konzepte der für Sie in Betracht kommenden Einrichtungen informieren. Sie finden Informationen dazu unter "Betreuungsangebote" oder auf der Homepage des jeweiligen Trägers.

Bei Fragen zum Anmeldeverfahren wenden Sie sich gerne an das Amt für Jugend und Familie

Frau Ziethe 0441-235 3736 oder Frau Bröffel-Hempen 0441-235 3739