Elternbeiträge

Foto: Gerd Altmann, pixelio.de







Für die Betreuung in einer Krippe, einem Kindergarten oder einem Hort erheben die Träger einen Elternbeitrag. Die Höhe dieses Beitrages richtet sich nach dem Betreuungsumfang, dem Einkommen der Eltern und der Zahl der Geschwisterkinder.



Die Grundsätze für die Erhebung von Kindertagesstättenbeiträgen ab dem 01.08.2016 finden Sie hier.
Eine Übersicht über die Elternbeiträge in den Krippen und Kindergärten ab dem 01.08.2015 finden Sie hier.
Eine Übersicht über die Elternbeiträge in den Horten finden Sie hier.

Der Elternbeitrag wird entsprechend der jeweiligen Einkommensstufe festgesetzt. Bei Abschluss des Betreuungsvertrages wird die Stufe anhand Ihrer Einkommens-Selbsteinschätzung mit den entsprechenden Einkommensnachweisen ermittelt:

Merkblatt zur Ermittlung des Elternbeitrages Kindertagesstätten

Erklärung zum Einkommen für die Inanspruchnahme eines Kindertagesstättenplatzes

Einige freie Träger von Kindertagesstätten erheben Vereinsbeiträge. Die Höhe dieser Beiträge können Sie bei den jeweiligen Trägern bzw. deren Einrichtungen in Erfahrung bringen.

Das letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung ist in allen Kindertagesstätten beitragsfrei! Der Kostenbeitrag für Verpflegung ist von dieser Regelung ausgenommen.

Übernahme des Kindertagesstättenbeitrages
Um auch den Kindern den Besuch einer Kindertagesstätte zu ermöglichen, deren Eltern nur über ein geringes Einkommen verfügen, kann der Elternbeitrag unter bestimmten Voraussetzungen ganz oder teilweise erlassen werden.

Hier erhalten Sie nähere Informationen und die erforderlichen Antragsformulare:

Information
Antragsvordruck
Verdienstbescheinigung