Keinen Kitaplatz erhalten – was nun?

Eltern, die im bisherigen Verfahren bislang keinen Kitaplatz erhalten haben, können sich ab dem 16. März 2017 um einen der verbliebenen freien Plätze bewerben.

 

So gehen Sie am besten vor:

  • Suchen Sie unter dem Menüpunkt "Betreuungsangebote" nach freien Plätzen. Weiten Sie dabei – entsprechend Ihren Möglichkeiten - die Suche auch auf benachbarte Stadtteile aus. Wenn Sie einen freien Platz gefunden haben, können Sie gegebenenfalls in der Einrichtung anrufen, ob dieser auch tatsächlich frei ist und nicht fälschlicherweise als „frei“ angezeigt wird.

 

  • Loggen Sie sich über den Menüpunkt „Login / Ihr Daten“ mit Ihren Benutzerdaten (Emailadresse und Passwort) ein. Dort sind Ihre persönlichen Grunddaten hinterlegt. Gehen Sie auf „Übersicht“ und dort auf „Anmeldung eines Kindes“ und folgen Sie den weiteren Schritten des Programms. Wir empfehlen, sich nur bei einer Einrichtung anzumelden. So können Sie, sollte die Einrichtung Ihr Kind nicht aufnehmen können, tagesaktuell nach einer Alternative suchen.

 

  • Sollten Sie bislang noch nicht über das Online-System angemeldet haben, dann gehen Sie für diese erste Anmeldung über den Menüpunkt „Kind anmelden“.

 

  • Neu! Sie haben ab August 2017 auch die Möglichkeit, Ihre Daten im Falle einer nicht erfolgreichen Anmeldung auch für andere Kitas freizugeben. Dazu müssen Sie im Abschnitt zum Datenschutz dem Absatz

"Sollte diese Anmeldung nicht erfolgreich sein, möchte ich, dass die Daten dieser Anmeldung danach für alle Kindertagesstätten in der Stadt Oldenburg sichtbar sind, damit mich Kindertagesstätten bei freien Plätzen kontaktieren können. Sobald ich eine neue Anmeldung vornehme, sind die Daten nur noch von den neu gewählten Kitas einsehbar. Diese Entscheidung kann jederzeit über das System widerrufen werden."

 

zustimmen, indem Sie in dem zugehörigen Kästchen ein Häkchen setzen. Sie können dieses auch nachholen, wenn Sie das das entsprechende Kästchen im Anmeldestatus aktivieren.

 

In den nächsten Wochen werden häufig Plätze wieder freigegeben – sei es, dass Kinder umziehen, als „Kann“-Kinder in die Schule aufgenommen werden oder aus anderen Gründen. Schauen Sie deshalb regelmäßig in die Betreuungsbörse hinein.

 

Sollten Sie weiter keinen Kitaplatz erhalten haben und dringenden Betreuungsbedarf haben, so können Sie sich gerne an das Servicebüro Kindertagesbetreuung wenden. Wir werden uns dann bemühen, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden.

 

Tage der offenen Tür

Foto: Wolfgang Dirscherl





Die meisten Kindertagesstätten eröffnen Eltern, die sich für einen Platz in ihrer Kita interessieren, die Möglichkeit, die Einrichtung persönlich kennen zu lernen. In den Monaten Oktober, November, Dezember und Januar bieten viele Kindertageseinrichtungen einen Tag der offenen Tür, Informationsnachmittage oder -abende an. In einigen Einrichtungen können Sie auch einen individuellen Besichtigungstermin vereinbaren.



Die ersten Info-Termine stehen jetzt fest. Die Übersicht über die Termine der Informationstage der einzelnen Kitas wird laufend aktualisiert.



Anmeldungen für Plätze in Krippen und Kindergärten

Foto: Tim Reckmann, pixelio

Neues Anmeldeverfahren für Kita-Plätze ab Kitajahr 2016/17


Das Amt für Jugend und Familie der Stadt Oldenburg hat unter Beteiligung der Träger von Kindertagesstätten in Oldenburg sowie des Stadtelternrates KiTa ein neues Anmeldeverfahren für Krippen- und Kindergartenplätze in Oldenburg entwickelt. Seit dem 01.01.2016 können Anmeldungen für einen Platz in einer Krippe oder einem Kindergarten nur noch online über diese Seite erfolgen.


Eltern, denen das nicht möglich ist, können sich direkt im Servicebüro Kindertagesbetreuung melden und hier Unterstützung bei der Online-Anmeldung erhalten.

Die Hortanmeldungen erfolgen – wie bisher – direkt in den Horten.


Ablauf des neuen Anmeldeverfahrens


In der Zeit vom 01.01. bis zum 31.01. können Sie Ihr Kind für die Aufnahme in einer Kindertagesstätte für das neue Kitajahr ab 01.08. anmelden. Wenn Sie wünschen, dass Ihre Wunschkita - sofern ein Platz frei wird - Ihr Kind bereits vor dem 01.08. aufnimmt, so tragen Sie dieses bitte in das Bemerkungsfeld ein.


Sie können bis zu drei Kindertagesstätten (Erstwunsch, Zweitwunsch und Drittwunsch) auswählen, haben aber auch die Möglichkeit, sich für nur ein oder zwei Einrichtungen zu entscheiden. Im Anmeldevorgang geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und geben sich ein Passwort. Diese beiden Daten sollten Sie sich unbedingt merken. Wenn Sie bereits Ihr Kind oder ein Geschwisterkind im letzten Jahr angemeldet haben, dann starten Sie die Anmeldung, indem Sie sich über Login / Ihre Daten mit Ihrem Benutzernamen (Emailadresse) und Ihrem Passwort in Ihren persönlichen Familienbereich einloggen.


Erst am 01.02. werden alle Erstwünsche gleichzeitig für die jeweiligen Wunscheinrichtungen freigeschaltet, zu festen Terminen folgen dann die Zweit- und Drittwünsche. Insofern sind die Chancen auf einen Platz in der Wunschkita für alle gleich - unabhängig davon, ob die Anmeldung am Anfang oder gegen Ende Januar vorgenommen wurde.


Wenn keine Ihrer Wunscheinrichtungen Ihr Kind aufnehmen kann, können Sie, wenn Sie weiterhin Interesse an einem Platz in einer Kita haben, Ihr Kind ab dem 16.03. erneut für bis zu drei Einrichtungen online anmelden. Sollten Sie die Anmeldezeit im Januar verpasst haben, können Sie dieses ab dem 16.03. auch nachholen. Sie erhöhen allerdings im Anmeldezeitraum Januar die Chance auf einen Platz in einer Ihrer Wunscheinrichtungen. Eine Anmeldung in der Zeit vom 01.02. bis zum 15.03. ist nicht möglich.


Nach erfolgter Anmeldung können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen und z.B. Ihren Anmeldestatus überprüfen oder Änderungen vornehmen, wenn sich z.B. nach Ihrer Anmeldung Ihre Adresse ändert (Zuzug oder Umzug). Dort können Sie auch Ihre Anmeldung widerrufen oder ein weiteres Kind anmelden. Über diesen Weg haben Sie, wenn alle gewählten Einrichtungen Ihr Kind nicht aufnehmen konnten, die Möglichkeit Ihr Kind erneut anzumelden.


Die Teilnahme an der zentralen Kita-Platzanmeldung ist keine Zusage für einen Kitaplatz. Die Kitas entscheiden nach individuellen Kriterien (Alter des Kindes/Rechtsanspruch, das Kind besucht bereits die Einrichtung oder ein Geschwisterkind besucht bereits die Einrichtung usw.), welches Kind aufgenommen werden kann.


Wenn Sie nach dem 15.03. angemeldet und nach einem angemessenen Zeitraum keine Rückmeldung Ihrer Wunschkita erhalten haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Kitaleitung und bitten Sie diese, Ihre Anmeldung gegebenenfalls abzulehnen, so dass Ihre Daten für eine weitere Einrichtung freigegeben werden.


Es werden keine Plätze von den Kindertagesstätten direkt vergeben. Eine Aufnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung über das Anmeldeportal möglich. Dieses gilt auch für einen Wechsel von der Krippe in den Kindergarten derselben Einrichtung.


Die im Rahmen der Online-Anmeldung erhobenen Daten werden nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Datenerhebung, -verarbeitung und –speicherung behandelt. Dabei werden die gesetzlich vorgeschriebenen datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie die entsprechenden Datensicherheitsmaßnahmen beachtet. Die Übertragung der Daten erfolgt in verschlüsselter Form.


Information englisch Information russisch Information arabisch Information tuerkisch Information französisch Information persisch Information polnisch


Im folgenden Infoblatt finden Sie alle Informationen noch einmal zusammengefasst:

Infoblatt Anmeldeverfahren



Sollten Sie dringenden Betreuungsbedarf für ein unter dreijähriges Kind haben, empfehlen wir Ihnen, parallel Kontakt mit den Kolleginnen der Fachberatung Kindertagespflege aufzunehmen. Kontaktdaten der Ansprechpartnerinnen und die Sprechzeiten finden Sie hier.





Über Hilfe können Sie weitere, detailliertere Informationen zum Online-Anmeldeverfahren erhalten.